www.freaky-laechele.de.tl => Laechele's eigene Homepage;)
  Lesen ->Nachdenken-> Kapiern
 
Ein Mann ging zum Frisör, um sich wie gewöhnlich die Haare und den Bart schneiden zu lassen.
Während der Frisör sich an die Arbeit machte, kam er mit ihm ins Gespräch. Sie diskutierten über alle möglichen Themen.
Als sie auf Gott zu sprechen kamen, sagte der Frisör: “Schauen Sie, ich glaube nicht an Gott!”.
“Wie können sie sich da so sicher sein?” fragte der Kunde.
“Nun, es ist doch ganz einfach: Dazu muß man nur auf die Straße gehen, und die Augen aufmachen. Wenn Gott existiert, warum gibt es dann so viele kranke Menschen? Warum gibt es so viel Schmerz und Leid auf der Welt? Wenn Gott existieren würde, dann würden Eltern ihre Kinder nicht einfach so verlassen. Ich kann mir keinen liebenden Gott vorstellen, der alle diese Dinge zulässt!”
Der Kunde dachte über das nach, was der Frisör gesagt hatte, aber er antwortete nicht darauf, da er keine Lust hatte, in eine Diskussion zu diesem Thema verwickelt zu werden.
Also beendete der Frisör seine Arbeit, der Kunde zahlte und verließ das Geschäft.

Gerade als er aus dem Frisörladen auf die Straße trat, lief ein Mann an ihm vorüber: Er sah nicht sehr gepflegt aus. Seine langen Haare und sein riesiger Bart hatten schon lange keine Schere mehr gesehen
Der Kunde ging noch einmal zurück in das Geschäft und sagte zum Frisör: “Wissen Sie was? Frisöre existieren nicht!”
Der Frisör antwortete etwas verdutzt: “Wie können Sie so etwas behaupten? Hier, ich stehe vor ihnen, ich bin ein Frisör, und ich habe sie gerade eben frisiert!”
“Nein!” sagte der Kunde, “Es gibt keine Frisöre. Denn wenn es Frisöre gäbe, würde kein Mensch mit langen Haaren und einem Bart herumlaufen, so wie der, welcher mir gerade vor ihrem Geschäft begegnet ist!”.
Der Frisör erwiderte: ”Ach, hören Sie auf! Natürlich existieren Frisöre. Es ist nur so, daß die Leute nicht zu mir kommen!”

Der Kunde sagte: “Ganz genau! Das ist es! Gott existiert. Die Sache ist nur die, daß die Leute nicht zu ihm gehen. Darum gibt es so viel Leid und Schmerz in der Welt!”

Denkt mal drüber nach;)
Gruß Mebw@sta






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

 
  S ham sich scho 19871 Besucherhergetraut!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=